cairo cairo und nochmals cairo

Tisbahu `ala khary oder wie ihr zusagen pflegt: Guten Abend!

hier melde ich mal wieder auf beni suef die Stadt die Ägypter dauernd auslachen, wenn ich sage das ich da wohne. Die meinen wohl das die Leute hier alle Bauern sind. In ihrem Verhalten jetzte. Könnten sie vielleicht recht haben hehe.

Naja wie die Überschrift schon deutlich macht war ich .. wer hätte es geahnt…in Cairo. Es scheint so das es meine zweite Heimat geworden ist. Ich mag die Stadt irgendwie, auch wenn ich damit wohl der einzige von uns bin.

Warum ich schon wieder in Cairo war fragt ihr euch bestimmt. Da gibts zwei Gründe. Der eine, hier in Beni Suef ist nicht viel los, der andere, mir wurde Bltu abgenommen. Donnerstag hatte ich quasi frei und wir sind morgens um 7 Uhr schon nach Cairo geheizt. Geheizt darf man in diesem Fall richtig verstehen. Hier gibts nur Vollgas oder du bist raus. Ganz nach dem Motto: „der Schwächste fliegt“, wobei ich mir manchmal denke, wenn die auf die Bremse treten das ich bald fliegen könnte.

Jaaa also folgendes. Um hier arbeiten zu können müssen die mein Blut untersuchen. Warum?! Weil ich Aids haben könnte. Ihr lacht? Ich auch! Ist ja nicht so das Afrika kein Problem mit Aids hätte. Und falls man es hat, muss man sofort ausreisen. Find ich persönlich ein wenig diskriminierend, aber hab mir sagen lassen das es in Deutschland wohl auch so ist, genauso wie in Spanien. War mir bisher jedoch neu.

Was sau geil war und ich mir in den Arsch beißen könnte, weil ich die Kamera im Auto vergessen hab war der Blick. Wir sind zur Hauptzentrale von Orascom gefahren (die Bigcompany hier in Egypt) und die haben natürlich nicht irgend nen schmuddeliges Gebäude als Büro… die haben sind in nem dekadenten Hochhaus untergebracht. Um genau zu sein im 22 Stock direkt am Nil und der Ausblick war ziemlich porno. Aber keine Angst, Simon hatte sein Knippser dabei, das heisst Fotos werden nachgereicht… versprochen😉.

Dann sind wir von da aus ins Kfur gefahren, wo ich letzte Woche ja auch schon war. Diese größere Mall. Da hab ich mich dann wieder mit lecker lecker Vollkornbrot eingedeckt. Das Brot von hier kann ich nicht mehr essen, das schmeckt nämlich nach quasi nix! Und mit genauso viel Liebe wirds wahrscheinlich auch gemacht. Ach und super geil. Ich hab hier ne 250g Packung feinstes Chillipullver gekauft. für 5 Pounds (ca 80 pfennige). Bin gespannt wie´s schmecken wird.

Sooo dann muss ich euch noch was erzählen.  Ich hab euch was vorenthalten. Und zwar gabs noch ein Grund weswegen ich in Cairo war und zwar wurden wir von der Flagsol zum Essen eingeladen, da wir momentan auf der Baustelle ordentlich rocken (sry aber ich darf euch dazu leider nix sagen, ein andrer Praktikant hat wohl aufn Sack bekommen von Flagsol, weil er in seinem Blog wohl viel davon erzählt hat). Und wir wurden nicht nur zum Essen eingeladen, natürlich haben wir auch das Hotel bezahlt bekommen. Und natürlich haben wir nicht irgendwo gegessen. Sondern auf der Armada. Wieso sagt der denn jetzt „auf der Armada“. Das sag ich, weils nen Schiff ist. Und das sieht auch mal gar nicht billig aus. Aaaaber seht selbst😉 .

Sunset aus der Armada

was wäre eine Armada ohne Swimmingpool?

ich war ziiiemlich angetan von dem Anblick

5 Std. später und um 6 Bier voller, dachten wir uns dann irgendwann das es spät genug wär und sind dann abgedampft. Unser Chef hat die ganze Zeit Anekdoten von seinen frühren Jobs im Iran als der Krieg war erzählt, das dort auf ihn Geschossen wurde und so krasse Geschichten. Aber wenn ihr wissen wollt wo man am besten arbeiten kann ist das laut Boss die französische Schweiz…tzja wär hätte das gedacht..ich zumindest nicht!

Naja jedenfalls hatte ich den Abend die ganze Zeit mit Mohamed gesimst, weil wir uns treffen und was zusammen machen wollten. Hat dann nach ner lange Metrofahrt die über über übervoll war auch geklappt. Er hat uns dann mit dem Auto abgeholt und wir sind dann typisch ägyptisch unterwegs gewesen. Natürlich mit Shisha dabei. Er hatte auch noch seinen Kumpel mitgebracht der sehr locker flockig drauf ist. Aber das Beste kommt noch. Und zwar hat Mohamed sich selbst ein wenig deutsch beigebracht (ich persönlich fand das nicht nur ein wenig, sonder ziemlich viel und lustigerweise hat er wenn er deutsch spricht einen britischen Akzent.) und um die Sprache immer wieder zu hören das er das nicht verlernt hört er deutsche Bands. Also sind wir nachts durch Cairo geheizt und haben Juli die perfekte Welle gehört… was hab ich gelacht. Da soll noch jmd. sagen Deutschland hätte keine internationalen Bands😉. Jedenfalls haben waren wir bis halb 4 unterwegs und haben viel über die ägyptische Kultur gelabert was doch schon sehr aufschlussreich war. Und was auch sehr cool ist, er hat mir angeboten, wenn ich in Cairo bin, dass er mir einen Schlafplatz besorgt. Da hätte ich jetzt sogar schon 2 mit Simons Schlafplatz. Finds echt interessant mit Einheimischen zu tun zu haben. Und mein arabisch wird auch immer besser. Was mich auch erstaunt ist, das ich an mir bemerke, dass ich mich schon ein wenig verändert habe. Auch den Einheimischen gegenüber. Man hört ja oft das sich Leute nach so Tripps verändern, aber hätte nicht gedacht, dass das schon so früh anfängt. Find ich spannend! Da hab ich ne kurze Story. Und zwar bin ich bevor wir essen gegangen sind mit der Firma, ein bisschen durch so hintergassen entlang gelaufen, und mich spricht ein Ägypter an und ja man kommt so ganz gut ins Gespräch und aufeinmal sitze ich in seiner Garage und trink mit ihm Shaitee. Weiss nicht ob ich das zu anfangs schon gemacht hätte, aber war sehr cool.

mohamed, mikl, patrick (v.l.n.r.)

Jauu morgens dann um halb 10 aufgewacht, kam direkt der Spruch von Daniel (meinem Betreuer) „man man hier passt sich nicht die Matratze dem Körper an, sondern der Körper der Matratze“.. uund da hadder recht gehabt… das Bett war steinhart😉. Naja jedenfalls nachm Frühstück gings los zur Zitadelle (von Mohamed Ali neu erbaut😉 ). Naja ist schon pompös und interessant das mal zu sehen, aber ich steh irgendwie nicht so auf Besichtigung von Moscheen. Gibt spannenderes!! Der Ausblick war aber sehr schön.. hatte fast ganz Cairo im Blick.

Mosche (Mohamed Ali)

Und irgendwie sind die sehr stolz auf ihr Militär wurde mir gesagt und sieht man auch das ist auf dem Platz wo auch die Moschee steht!!! Stellt euch mal vor am Kölner Dom stehen Panzer und Jets rum…komische Vorstellung.

Nach dem Besuch sind wir zum Al Azar (ich glaub das is vollkommen falsch geschrieben aber so spricht man es) Park gegangen. Der einzige Park Cairos, aber dafür ist es da mal so richtig geil. Hammer Ausblick und das essen war super lecker. Ich hab da richtig guten Salat (frischen Salat!!!) bekommen. Jedenfalls haben wir uns dann den ganzen Tag heute da hingechillt und halb gepennt (da konnte man sich hinlegen) und die Aussicht genossen.

Daniel und Patrick

Blick zur Mosche

 Cookie Milkshake

Skyline Cairo

Soviel zu meinem Wochenende. Wie war denn eures so? Mich würde übrigens mal sehr interessieren, wer hier alles so meinem Blog liest. Ich seh ich nämlich Statistiken wieviele Leute am Tag auf meinem Blog waren und irgendwie wärs mal interessant zu wissen. Also wie wärs wenn nich jeder der das hier liest mal nen Comment schreiben würde, damit ich weiss mit wem ichs hier alles zu tun habe?!😉 Übrigens gratuliert mir mal zu meinem einmonatigem mit Ägypten!!!! Bin schon seit über nem Monat hier.. krass wie schnell die Zeit vergeht….. alsooo Freunde der Abendsonne… Ich fletz mich hin weils morgen wieder ans Malochen geht und ich Überstunden für meinen Urlaub den ich momentan Plane brauche!!!

Ich sag dann einfach mal Ma`a Salam und vergesst mir nicht zu schreiben!!!

5 Antworten to “cairo cairo und nochmals cairo”

  1. Fobel Says:

    Ich lese immer neugierig mit😉
    Mich interessiert es ja so, was die Kommilitonen so machen, vor allem wenn man selber gerade im Ausland ist (Noch ca 1,5 Monate nur…), man möchte danach nur wieder ins nächste Land und das kennen lernen… Deutschland reizt gar nicht mehr… und ich beneide dich um deine Erfahrungen😉
    Genieß die Zeit!!!
    Gruß aus Schweden
    Fabian
    PS: Auch von Vincent, der pennt gerade aber ich denke das ist in seinem Sinne =)

    • skandro Says:

      haha jaa sauber… hört sich schon mal gut an🙂 dann wirds solangsam hier ja multikulturell😉. Ich bin momentan auch dabei deinen Blog aufzuholen häng ein wenig hinterher weils mit der Freizeit hier ein wenig hapert. Aber das wird schon hehe

      also dann mal schöne grüße an dich und auch an vincent versteht sich uund lassts euch nachwievor da oben gut gehn😉

  2. eric Says:

    Als Vertreter der Heimatfront bin ich auch dabei🙂
    Was ich so mache, joa, neben warten, ganz vielen Wahlmodulen und arbeiten, noch in Deutschland, was ich finde sehr viel Reiz hat, umherreisen. Aber eher zu Seminaren, Messen, Veranstaltungen (Berlin, Hannover, München, Bremen, Düsseldorf….)

    Wenn alles gut geht solltest du mal so gegen 4 in den humyo account reinschauen. In der Hoffnung, dass du ein passendes Programm zum lesen der Datei findest, kannst du uns deine Arabischkenntnisse bald mal vorführen…
    Vielleicht hilft dir das Sprachlernprogramm🙂

    Und ich erwarte Postkarten !

  3. mellyabroad Says:

    Sale Malei Kum!😀
    Mensch mensch, da bin ich mal 3 Tage weg und schwupps: Du hast schon wieder eiiiiniges erlebt!
    Hach, Kairo (oder Cairo) hört sich echt nach ner guten Stadt an! Und mega gut, das du schon so viele da kennengelernt hast!!
    Und wiiiie neidisch bin ich auf deine Bonzenfirma, haha!!!

    Ich erwarte auch ne Postkarte!!

  4. skandro Says:

    jau jau.. postkarten kommen noch irgendwie, muss nur mal ein wenig zeit zum schreiben finden aber bin ja noch nen weilchen hier😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: